Kontakt
Heinrich Venjakob
Saturnweg 3
33332 Gütersloh
Homepage:www.shk-venjakob.de
Telefon:05241 915010
Fax:05241 9150120

Fuhrpark

Unsere Referenzen

Überzeugen Sie sich von der Vielfalt unserer Projekte

Wir legen Wert auf bedarfsgerechte Planung, flexible Nutzung, Kostensicherheit und Kompetenz bei:

  • Ein- und Mehrfamilienhäusern
  • Geschäften, Kanzleien, Ärztehäusern etc.
  • öffentlichen Einrichtungen
  • Büro- und Verwaltungsgebäuden
  • Gewerbeobjekten
  • Industrieanlagen
  • Installationen im Außenbereich

Bei allen Objekten ist uns wichtig, eine detaillierte Planung zu erstellen, mit dem Ziel, hochwertige Qualität mit optimalem Kosten-Nutzenverhältnis zu verbinden! Dabei legen wir höchsten Wert auf bedarfsgerechte Planung, flexible Nutzung, Kostensicherheit und Kompetenz!


Feuerwehr Gütersloh

Hotel "Klosterpforte"

Schenke Delikatessen GmbH & Co

Schüco International KG

Nobilia Werk Kaunitz

Die Heizzentrale im Werk Kaunitz arbeitet mit einer Holzkesselanlage, deren Wärmeleistung 2 x 4.800 kW/h (2 x 4.128.000 kal/h) beträgt.

Heizungstechnik

Tönnies Arena

Installation einer Bewässerungsanlage für den Rasenplatz und eine Heizungsregelstation für die Rasenplatzbeheizung.Die Heizungsregelstation arbeitet mit einer Leistung von 1.200 kW/h und die Wärmeversorgung erfolgt durch Fernheizrohre aus der Produktionsabwärme.

Bewässerungsanlage Rasenplatz
Heiztechnik
Sanitärtechnik
Lüftungstechnik

Lind Hotel

Das Lind Hotel mit seinen 7 Tagungsräumen, 80 Zimmern und einem Wellnesscenter wurde mit exklusiver Sanitäreinrichtung und modernster Heizungstechnik ausgestattet.

Sanitäranlagen
Heiztechnik

Hauptverwaltung Volksbank Gütersloh

Wärmeversorgung Volksbank Gütersloh:

  • Beheizung und Kühlung über 2.500m2 Betonkernaktivierung
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe (Kühlen und Heizen) mit 14 Erdwärme-Sonderbohrungen je 70 m, Wärmeleistung 70 kW/h, Kühlleistung 90 kW/h
  • Brennwert-Heizkessel 250 kW/h mit Erdgas-Gebläsebrenner
  • Niedertemperatur-Heizkessel 350 kW/h mit Erdgas-Gebläsebrenner
Heizungstechnik mit Erdwärme
Betonkernaktivierung mit Heizen und Kühlen

Hallen-Schwimmbad Rietberg

Für das Schwimmbad Rietberg sowie für die Umkleide- und Duschräume wurde eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung installiert (Luftleistung: 17.000 m3/h). Die Wasseraufbereitung für das Schwimmbeckenwasser erfolgt mit Hilfe einer Überflutungsrinne (Wasserumwälzleistung 100 m3/h). Neben dem Schwimmbad ist die Brennwertkesselanlage mit einer Leistung von 180 kW/h und im Bildhintergrund der Pufferspeicher mit 3 x 4.000 Litern zu sehen.

Lüftungstechnik
Wasseraufbereitung

Denkmalgeschütztes Privathaus

Die Beheizung der Wohnräume und des Kellers des denkmalgeschützten Objektes erfolgt durch eine installierte Wandheizung, mit ca. 750 m unter Putz verlegten Kupferrohr. Hierbei handelt es sich um eine Heiztechnik, die im Prinzip bereits von den alten Römern gebaut wurde. Das Dachgeschoss wird mit Radiatoren beheizt und die Wärmeversorgung erfolgt durch einen Viessmann Brennwertkessel Vitocrossal mit einer Leistung von 40 kW/h.

Sanitärtechnik
Heiztechnik

Nobilia Werk Sürenheide

Die Hallenbeheizung der Produktionsanlagen erfolgt über 150 Luftheizgeräte mit einer Wärmeleistung von ca. 10.500 kW/h und einer Gesamtluftmenge von 1.300.000 m3/h je Lüfter.

Sanitätechnik
Heizungstechnik
Lüftungstechnik
Klimatechnik

Weitere Referenzen

Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen
Referenzen